Wirbelstrommühle – Mahltechnologie feinabgestimmt auf Ihr Schüttgut

Hohe Endfeinheiten

Wir bei Grenzebach verstehen, wie komplex sich unterschiedliche Schüttguteigenschaften bei der Vermahlung verhalten können. Im Mittelpunkt unserer Wirbelstrommühle steht daher die zielgerichtet Weiterentwicklung unseres Mühlenkonzeptes auf Ihre Aufgabenstellung.

Mit unserer über 40-jährigen Projekterfahrung, und unserem Know How aus stetigen Versuchen stellen wir uns daher flexibel Ihren Herausforderungen. Durch unterschiedliche Baugrößen und technische Einstellungsmöglichkeiten sind wir in der Lage Ihre Ansprüche an Durchsatzleistung und Korngrößenverteilung bestmöglich zu erfüllen – und dies sogar bei minimalem Platzbedarf.

Starker Partner von Anfang an

Von der Planung bis zur Inbetriebnahme bieten wir Ihnen fachliches Sparring.  Ob es um den Bau einer ganzen Mahlanlage geht oder um die Integration einer Wirbelstrommühle in Ihre bestehende Produktion. Sie bekommen die Lösung, die Sie brauchen. Wir sind für alle Fragen ansprechbar, und unterstützen Sie gerne auf Basis unserer langjährigen Erfahrung.

Vorteile der Wirbeltsrommühle

Ausgerichtet auf Ihren Erfolg

Einstellbare Endfeinheiten:

Der Mahlspalt der Wirbelstrommühle lässt sich einfach einstellen und die Drehzahl unkompliziert ändern. Rasch und flexibel können Sie Ihre Mahlergebnisse anpassen. Wenn die Qualität des Rohmaterials schwankt, können Sie schnell darauf reagieren.

Platzsparend in Ihrer Betriebsumgebung

Mit geringen Abmessungen lässt sich die Wirbelstrommühle einfach in Ihre bestehende Infrastruktur integrieren. Spezielle Fundamente sind für die Anlage nicht erforderlich, aufgrund des schwingungsarmen Laufs der Wirbelstrommühle.

Geringer Wartungsaufwand

Die Wirbelstrommühle ist einfach und robust konstruiert. Durch den sieblosen Aufbau profitieren Anwender zusätzlich von einem geringen Reinigungsaufwand.

Maximale Standzeiten

Mit ihrem integrierten Rechts-Links-Lauf ermöglicht die Wirbelstrommühle eine optimale Ausnutzung der Standzeiten von Mahlwerkzeugen und der Verschleißschutzsegmente.

Die Wirbelstrommühle – ein Alleskönner

Breites Spektrum an Schüttgütern

Mit der Wirbelstrommühle lassen sich weiche bis mittelharte Schüttgüter für vielfältige Anwendungsbereiche vermahlen. Bis zu einer Mohs-Härte von 5 können mit der Wirbelstrommühle unterschiedliche Gesteine, Mineralien und Stoffe zerkleinert werden. Sogar das Auffasern von Papier ist möglich. Einige Beispiele geben einen ersten Einblick.

Sollten Sie Ihr Schüttgut vermissen, sprechen Sie uns gerne an! Über die genannten Schüttgüter hinaus, ist die Wirbelstrommühle die passende technologische Lösung für ein breites Spektrum an Materialien.

Kalkstein:

Durch erdgeschichtliche Prozesse entstanden, ist Kalkstein heute in der Natur in unterschiedlichen Formen zu finden. Bei der Feinmahlung von Kalkstein in der Steine- und Erden-Industrie sorgt die Wirbelstrommühle für exakte Mahlprozesse mit gleichmäßigen Feinheiten des Endprodukts. Eine separate Sichtanlage kann somit eingespart werden.

Gips

Gips, in Form von Naturgips, wird heute häufig bergmännisch gewonnen. Zum anderen fällt er als Nebenprodukt in der Industrie bei der Rauchgasentschwefelung an. Für die Gipsbranche sorgt die Wirbelstrommühle für exakte Feinheiten - entscheidend für die zielgerechte Weiterverarbeitung.

Pigmente

Beim Feinstvermahlen von Pigmenten sind eine Reihe von Rahmenbedingungen und Parametern zu berücksichtigen: Absolut spritzkornfreie, feinste Endkörnungen sind gefragt. Zudem schnelle, gründliche Reinigungsmöglichkeiten bei Produktwechseln – Anforderungen denen die Wirbelstrommühle gerecht wird.

Salze verschiedener Herkunft:

Salze lassen sich über Sonderanwendungen mit der Wirbelstrommühle besonders aromaschonend verarbeiten. Die Wirbelstrommühlen von Grenzebach haben sich in vielen Fällen in der Kaltvermahlung bewährt.

Zellulosedämmstoff:

Mit recycelten Materialien bauen: Papier oder Pappe lässt sich mit der Wirbelstrommühle zu Zellulosedämmstoff auffasern. Durch das Auffasern der organischen Materialien entsteht die ideale Ausgangsbasis zur Herstellung von Zellulosedämmstoff.

Kryogene Vermahlung und Mahltrocknung mit der Wirbelstrommühle

Sonderanwendung

Auch für Sonderanwendungen, wie die Vermahlung temperaturempfindlicher Stoffe ist die Grenzebach Wirbelstrommühle bestens geeignet. Für das notwendige Kaltvermahlen – auch kryogenes Mahlen genannt – bringt die Wirbelstrommühle besonders aromaschonende Prozessbedingungen mit. So bleiben beispielsweise beim Vermahlen der Gewürze Aroma und Geschmack optimal erhalten. Die Feinvermahlung sensibler Produkte ist möglich, ohne deren Eigenschaften negativ zu beeinflussen.

Durch die individuelle Ausrichtung der Wirbelstrommühle auf die Sonderanwendung lassen sich die Produkte auch mahltrocknen. Die  Zerkleinerung und Trocknung des Mahlguts kann so in einem Arbeitsschritt erfolgen.

So funktioniert die Wirbelstrommühle

Das Zusammenspiel verschiedener Mahlprinzipien in der Wirbelstrommühle sorgt für hohe Endfeinheiten bei maximalen Durchsatz. Damit profitieren sie von hervorragenden Oberkorngrenzen mit einer engen Kornverteilung. Durch eine entsprechende Vorzerkleinerung und eine Hauptzerkleinerung zwischen Rotor und Stator wird ihr Mahlgut produktschonend vermahlen. Damit ist es beispielsweise möglich die Opazität von gefälltem Kalziumcarbonat zu optimieren. Durch den zusätzlich vorhandene Sekundärluftstutzen und weiteren Einstellungsmöglichkeiten der Rotordrehzahl und des Mahlspalts lässt sich für unsere Kunden die Endfeinheit genau steuern. Entdecken Sie im Detail die Funktionsweise der Wirbelstrommühle in unserem Video hier.

 

Prozessparameter der Wirbelstrommühle auf einen Blick:

  • Durchsatzleistung von 50 bis zu 20.000 kg/h
  • Produkttemperaturen bis zu 200°C 
  • Vermahlung von Produkten bis Mohs-Härte 5
  • Partikelgröße Aufgabe 30 mm

Materialanalysen und Mahlversuche im Grenzebach Technikum

Ihr zu verarbeitendes Schüttgut und die gewünschten Endfeinheiten sind die Basis für unsere technische Ausarbeitung. Dabei überlassen wir nichts dem Zufall: Schüttgüter haben ganz unterschiedliche natürliche Eigenschaften – im Fokus steht der optimale Mahlprozess für Ihre Materialien. In einem ganzheitlichen Ansatz erforschen wir von Grenzebach daher Ihre Schüttgüter in unserem eigenen Baustoff-Labor in Bad Hersfeld. Mit zusätzlichen praxisnahen Versuchen in unserem Technikum konzipieren wir Ihre Wirbelstrommühle nach Ihren Anforderungen.

Weiterführende Prozesslösungen

Rohschwingmühle - Eisenfreie Vermahlung mittelharter bis harter Schüttgüter

Grenzebach Rohrschwingmühlen sind die Lösung zur Vermahlung mittelharter bis harter, abrasiver Produkte, wie z.B. Schlacken, Aschen, Schamotte etc. Die Mühle erzielt hohe und konstante Durchsatzleistungen bei geringem Energieaufwand.

Strahlwindsichter: Schüttgut in Fein- Mittel- und Grobgut sichten

Mit dem Strahlwindsichter von Grenzebach lassen sich Pulver in einem Schritt in drei Fraktionen trennen: in Fein-, Mittel- und Grobgut. Das ist effizient sowohl zum Sichten von Massengut als auch für die spritzkornfreie Feinguttrennung.

Wir sind für Sie da

Ihr Ansprechpartner: Dr. Christoph Habighorst

Sie haben Fragen zur Wirbelstrommühle? Sie möchten ein Anliegen zu einem speziellen Material besprechen? Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne!

Dr. Christoph Habighorst Grenzebach