Mit #followfalk Berufe bei Grenzebach kennenlernen

News | 11.11.2019

Der Auszubildende Georg Bühler zeigt Falk bei seinem Besuch, wie er bei Grenzebach an der Fabrik der Zukunft mitwirkt.

 

Damit die Fahrerlosen Transportfahrzeuge L1200S von Grenzebach Warenträger in Produktion und Logistik zielsicher bewegen, sorgt Georg Bühler für das elektronische Innenleben. Der 18-Jährige ist angehender Elektroniker für Betriebstechnik – seine Tätigkeit und die Zusammenarbeit mit seinen Kollegen stehen im Fokus des #followfalk-Videos bei Grenzebach.

 

Am Puls der Fabrik der Zukunft

 

In knapp 5 Minuten wird deutlich, dass ein Elektroniker für Betriebstechnik eine spannende Palette von Tätigkeiten bearbeitet, vom Bauen von Schaltschränken bis hin zur Programmierung. Eingebunden in ein starkes Team, ist er direkt am Puls der Fabrik der Zukunft tätig.

 

VR-Technologie im Praxiseinsatz

 

Film ab! Moderator Falk Schug vom Verband Metall- und Elektroindustrie ist mit Georg Bühler und weiteren Grenzebach-Kollegen in den Produktionshallen und Büros in Hamlar unterwegs. Er möchte alles rund um die Arbeit im High Tech-Bereich ganz genau wissen. Um die Personensicherheit eines L1200S unter Beweis zu stellen, nimmt das Fahrerlose Transportfahrzeug direkte Fahrt auf Georg Bühler – und kommt exakt im definierten Abstand zum Stehen. Um sich die Abläufe in einem automatisierten Produktions- und Logistikprozess der Glasindustrie mit Robotern, Schneid- und Handlingstechnik sowie Fahrerlosen Transportsystemen genau vorstellen zu können, springt Falk mit Hilfe einer Virtual Reality-Brille mittenrein. Eine Technologie, die die Ingenieure bei Grenzebach in der tagtäglichen Arbeit einsetzen.

 

Souverän in der Hauptrolle

 

Mit der Filmreihe #followfalk informiert der Verband der Metall- und Elektroindustrie über Ausbildungsberufe in der Branche. „#followfalk nutzt moderne Medien, um Jugendliche über die spannenden Tätigkeiten zu informieren, die für unsere Auszubildenden tagtäglich auf dem Programm stehen. Ein Projekt, das wir sehr gerne unterstützen. Wir freuen uns über den Besuch und gelungenen Film“, sagt Barbara Mayr, Ausbildungsleiterin bei Grenzebach. Und Georg Bühler, derzeit im zweiten Ausbildungsjahr, zeigt, dass er nicht nur viel von Elektronik versteht, sondern auch eine Hauptrolle im Film stemmt. Sehen Sie selbst!


Kontakt