Zeitig dran sein und die besten Mitarbeiter finden

Wenn es um Mitarbeiter geht, möchte Erika Williams früher dran sein als andere. Häufig sucht sie auf Social Media-Kanälen aktiv nach potentiellen neuen Kolleginnen und Kollegen. LinkedIn ist die wichtigste Plattform, um Fachleute für offene Stellen bei Grenzebach in Newnan zu finden. Die 48-Jährige schreibt Männer und Frauen an, die auf einzelne Positionen passen könnten, wird von Interessenten kontaktiert, ermutigt sie, sich mit dem Unternehmen auseinanderzusetzen und sich online zu bewerben. Wenn Profil und Chemie im Digitalen stimmen, folgen Telefonate und wenn sich das Profil bestätigt, die Chemie stimmt, folgen Interviews vor Ort. Erika Williams hat ein ganz grundlegendes Interesse an Menschen. Sie unterhält sich gerne mit Leuten mit ganz verschiedenen Qualifikationen, aus unterschiedlichen Kulturen, mit jungen ebenso wie mit älteren Menschen.

 

Bei der US-Armee gelernt, auf Menschen zuzugehen

Zum disziplinierten Early Bird ist Erika Williams bei der US-Armee geworden. Zwei Jahrzehnte lang gehörte sie der US-Armee an, arbeitete unter anderem in der Administration, als HR-Managerin und als Gleichstellungsbeauftragte. Sie war mit US-Truppen in Afghanistan und im Irak. Bei der Armee, sagt Erika Williams, habe sie ihre Schüchternheit abgelegt, habe gelernt, vor großen Gruppen von Menschen zu sprechen. Unterwegs mit dem Militär, hat sie Menschen aus der ganzen Welt kennengelernt – sie pflegt heute Freundschaften nach Florida genauso wie nach Deutschland oder Südkorea. Offen zu sein für Menschen aus aller Welt, viel zu wissen über unterschiedliche Lebensformen, Feiertage und Bräuche, das hilft ihr tagtäglich bei der Arbeit im HR-Bereich bei Grenzebach.

Statement von Erika Williams Grenzebach

Erika Williams:

Ich schätze es sehr, dass ich alle 95 Kolleginnen und Kollegen in Newnan persönlich kenne.

 

Nach der Armee an die Uni, dann zu Grenzebach

Williams quittierte den Dienst bei der Armee nach 20 Jahren, weil sie wieder mit ihrer Tochter zusammen leben und zudem mehr Zeit mit ihren Eltern und ihrer Schwester verbringen wollte. Sie stürzte sich ins Studium, machte ihren MBA und einen Abschluss in HR am Excelsior College Elbony im Staat New York. Heute ist ihre Tochter Eboni selbst Studentin. Erika Williams genießt es, Zeit mit Eboni zu verbringen und ihre Familie in Tuskegee, Alabama zu besuchen, wo sie aufgewachsen ist.

 

Von Glückstagen und schönen Entwicklungen

Klar, dass Erika Williams Frühaufsteherin in Gesprächsführung ist. Sie mag es, wenn sich Bewerber für Grenzebach und für sie persönlich interessieren. „Aber ich muss schon darauf achten, Antworten auf meine Fragen zu bekommen. Ich führe das Interview und will nicht selbst interviewt werden“, sagt die 48-Jährige und lacht. Ein Glückstag ist für sie dann, wenn sich ein Bewerber nach einem guten Telefonat vor Ort als Traumkandidat erweist. Eine glückliche Entwicklung ist für Erika Williams, wenn aus jemandem, den sie für eine befristete Stelle empfohlen hat, ein festes Teammitglied in Newnan wird. Sie selbst startete mit einer befristeten Anstellung bei Grenzebach. Im Herbst 2013 folgte die Festanstellung, als Assistentin des COO. Später unterstütze Erika Williams als Assistentin John Fluker, CEO und Präsident der Grenzebach Corporation in Newnan. „Ich habe jede Gelegenheit genutzt, um dazuzulernen, meine Qualifikationen zu erweitern um mich bei Grenzebach weiterzuentwickeln.“ In der jetzigen Position arbeitet sie direkt mit der HR-Managerin am Grenzebach-Standort Newnan zusammen. Seit 1988 gibt es das Werk in Georgia, das sich insbesondere auf Produktionstechnologie für Glas, Solar und Baustoffe sowie die Intralogistik konzentriert.

Zitat von Erika Williams Grenzebach

„Wenn sich Praktikanten aus Deutschland bei mir melden, freut mich das jedesmal sehr. Und über Social Media halten wir auch langfristig Kontakt.“

 

Personalabteilung  Erika Williams Grenzebach Newnan
Erika Williams Human Ressources

Teambuilding als wichtige Aufgabe

Der Start in den Tag beginnt bei ihr mit dem Burn Boot Camp. Von diesem Sportprogramm, das sie eine Zeitlang zusammen mit Kolleginnen am frühen Morgen durchzog, hat Erika Williams ihr heimisches Workout abgeleitet. Im Grenzebach-Team etwas zu unternehmen, ist ihr sehr wichtig. Fürs Teambuilding und um neue Mitarbeiter einzubinden, setzt sie ebenfalls gerne auf sportliche Mittel – und organisiert schon mal eine Mini-Olympiade unter Kolleginnen und Kollegen; eine von vielen HR-Aktivitäten. Wer seine sportlichen Aktivitäten übers Internet sucht und findet, privat aber gerade keinen WIFI-Anschluss hat, oder wer rasch mal einen Drucker braucht, kann sich bei Grenzebach Newnan in die Computer-Lounge begeben, die Erika Williams organisiert hat. Ob in Georgia oder anderswo auf der Welt: Die 48-Jährige freut sich immer über Kontaktaufnahme via LinkedIn.

Erika Williams Grenzebach Newnan