Aluminium schweißen: Batteriewannen und Wärmetauscher für die E-Mobilität

Optimales Schweißverfahren für Zukunftswerkstoffe

Gestern noch ein Trend, heute Realität: Leichtbau, Elektromobilität, Digitalisierung. Die Automobilbranche erlebt einen nachhaltigen Umbruch. Das stellt neue Anforderungen an OEMs und Tier-1-Lieferanten, die es dauerhaft zu lösen gilt. Neue Bauteile müssen kreiert werden, die vorher unmöglich erschienen. Innovative Herstellungsprozesse müssen gefunden werden, in denen auch Zukunftswerkstoffe wie Aluminium verarbeitet werden können. Und das alles bei gleichbleibender Qualität und Effizienz.

Grenzebach unterstützt die Automotive-Branche bei der Produktion von Wärmetauschern und Batteriewannen, also vor allem Bauteilen aus Aluminiumwerkstoffen. Mit der Grenzebach Rührreibschweiß-Technologie können Bauteile geschweißt werden, die den Anforderungen der Zukunft entsprechen: leicht, robust, hochwertig. Höchste Qualität, die reproduzierbar und obendrein emissionsfrei ist! Unsere Lösungen passen sich Ihren Anforderungen an – nicht umgekehrt. Unser Portfolio umfasst Portalmaschinen und Robotersysteme, die wir Ihrem Bedarf entsprechend individualisieren. Als Spezialist für Rührreibschweißen stehen wir Ihnen von der Idee bis zur Umsetzung und darüber hinaus verlässlich zur Seite.

Wir begleiten Sie in die Mobilität der Zukunft und darüber hinaus!

Rührreibschweißen in der Praxis: Schweißen von Batteriewannen für die E-Mobilität

Rührreibschweißen: Anwendungsmöglichkeiten

Batteriewannen sicher belastbar

Für Batteriewannen in Guss- und Strangpressbauweise ist Friction Stir Welding die perfekte Technologie. Das Überlappstoß-Schweißen wird mit Bravour gelöst. Mit den 4-Achs-Portalmaschinen (DSM) und den Robotersystemen (DSR) von Grenzebach ist beim Schweißen umlaufender Nähte keinerlei Absetzen notwendig, sodass perfekte Dichtnähte entstehen. Die Nähte sind hoch belastbar, die Batteriewannen können somit als tragende Bauteile auch crashsicher ausgelegt werden. Sie leiten die Aufprallkräfte elegant ab.

Wärmetauscher hochdicht

FSW ist die Technologie der Wahl für Wärmetauscher, denn hier kommen häufig porenbehaftete Gussbauteile zum Einsatz. Das Kühlmedium muss gut im Fluss sein – und der Wärmetauscher jederzeit hochdicht. „Druckprüfung bestanden" lautet dazu die gute Nachricht. Bisher waren hier häufig aufwendige Verfahren angesagt. FSW ist dabei ein großer Fortschritt.

Dichtigkeit, Leichtbau und Serienfertigung sind Gründe, warum Rührreibschweißen in der Automotiv-Branche eingesetzt wird.

Vorteile von Rührreibschweißen

Warum wird Rührreibschweißen in der Automobilindustrie genutzt?

  • Dichtigkeit und Sicherheit der Bauteile:
    Strukturrelevante Bauteile müssen crashtestsicher und dicht sein – jederzeit! Mit Friction Stir Welding erhalten Sie verzugsarme, hochfeste und mediendichte Verbindungen. Da die Bauteile schonend bearbeitet werden, ergeben sich kaum Veränderungen im Gefüge. So entstehen eine dezent erscheinende und gleichermaßen extrem belastbare Verbindung sowie eine hochwertige Schweißnaht über die komplette Größe des Bauteils.
  • Leichtbau mit Aluminium & Druckguss:
    Zukunftswerkstoffe für Zukunftstechnologien – Aluminium, ob als Blech, Profil oder als Guss sind die Basis für Leichtbau und Elektromobilität. Friction Stir Welding verbindet diese Werkstoffe, ohne sie aufzuschmelzen. Zentraler Punkt des Verfahrens: Reibung! Rührreibschweißen eignet sich daher besonders für das Fügen von Nichteisenmetallen, Legierungen mit niedriger Schmelztemperatur und metallischen Verbindungen mit unterschiedlichen Schmelztemperaturen.
  • Vollautomatisierte 24/7 Serienfertigung:
    In Portalmaschinen und Robotersystemen integriert, liefert der Rührreibschweißprozess bestmögliche Ergebnisse in der 24/7 Serienfertigung – vollautomatisiert, zuverlässig und hocheffizient. Oft ergeben sich Einsparungen in vor- und nachgelagerten Produktionsschritten. Mit Doppelspindel-Portalmaschinen, wie der D-DSM von Grenzebach, bringen Sie noch mehr Tempo in Ihren Schweißprozess: Mit zwei parallel arbeitenden Schweißköpfen erhöht die Systemlösung die Effizienz Ihrer Produktion, indem sie Taktzeiten halbiert.

 

Wir können mehr als nur Friction Stir Welding in der Automotive-Industrie – lernen Sie unsere Technologien kennen!

Intralogistik-Lösungen von Grenzebach bringen Fahrt in die Automobilindustrie.

Intralogistiklösungen von Grenzebach bringen Fahrt in die Automobilindustrie. Fahrerlose Transportsysteme (FTS) ermöglichen eine effiziente, zuverlässige und flexible Produktion.

Mehr erfahren
Additive Fertigungslösungen von Grenzebach unterstützen bei der Automatisierung des 3D-Drucks.

Ihr Unternehmen stellt zunehmend Bauteile im 3D-Druck her? Nutzen Sie modulare Automatisierung von Grenzebach um Ihr Equipment bestmöglich zu nutzen.

Mehr erfahren
Die hochwertigen Sensoren und Systeme von inos lassen Roboter sehen.

Die Automobilbranche stellt an sich selbst und ihre Produkte die höchsten Qualitätsansprüche. Die Sensoren und Systeme der inos Automationssoftware GmbH befähigen Roboter, diese Ansprüche zu erfüllen.

Mehr erfahren

Kontakt

Ihr Ansprechpartner: Sahin Sünger

Sie sehen in Rührreibschweißen ebenfalls die Zukunft der Automobilindustrie? Trends wie Elektromobilität und Leichtbau beschäftigen Sie? Dann kommen Sie auf uns zu. Wir beraten Sie gerne rund um das innovative Schweißverfahren Friction Stir Welding!

Sahin Sünger Grenzebach